Programm

Klima- und Umweltschutz

Klimaschutz fängt vor unserer Haustüre an. Deshalb muss auch Günzburg seiner Verantwortung gerecht werden. Wir fordern: Entwicklung von Günzburg und den Stadtteilen langfristig zu einer energieautarken Stadt  Kraftwärmekopplungen in städtischen Einrichtungen Photovoltaikanlagen auf öffentlichen Gebäuden und entlang der A8, Förderung von Photovoltaik auf Privathäusern Durchgängiges Beleuchtungskonzept mit Lichtabsenkung um Energie zu sparen und Lichtverschmutzung zu …

Klima- und Umweltschutz Weiterlesen »

Wirtschaftsstandort

Nur über eine starke Wirtschaft in Günzburg und ein entsprechendes Steueraufkommen lässt sich unsere Heimatstadt auch langfristig in einen attraktiven und begehrten Wohnort verwandeln. Wir fordern: Gewerbegebiete erweitern und aktiv vermarkten Wirtschafts-, Handwerks- und Handelsbetriebe ansiedeln Unterstützung klein- und mittelständischer Unternehmen in Hinblick auf Digitalisierung und Arbeitskräftemangel durch aktive Wirtschaftsförderung Einheitliches Stadtmarketing und Leitbild für Wirtschaft …

Wirtschaftsstandort Weiterlesen »

Innenstadt

Günzburgs Altstadt bezaubert mit ihrem reizvollen Ambiente. Und doch bleiben viele Möglichkeiten ungenutzt.  Wir fordern: Eine Gesamtstrategie für Erhalt einer attraktiven Innenstadt, enge Zusammenarbeit von Wirtschaftsförderung, Citymanagement und Stadtverwaltung  ausreichend Parkraum für Anwohner und Besucher Es muss weiterer zentrumsnaher Wohnraum für Senioren entstehen. z.B Gelände des ehemaligen Jugendhauses  Ein Leerstandmanagement für die Innerstädtischen Gewerbeobjekte

Verkehr

Günzburg hat ein Verkehrsproblem. Ziel der Kommunalpolitik muss es sein, ein Gesamtkonzept zur Entlastung Günzburgs und seiner Stadtteile zu entwickeln. Wir fordern deshalb:

Bauen und Wohnen

Die attrkative Lage Günzburgs in der Mitte Süddeutschlands sowie das städtische Wachstum stellen uns in Sachen attraktiven und bezahlbaren  Wohnraum vor große Herausforderungen   Wir fordern deshalb: Konzepte zum Aufstocken vorhandener Gebäude Förderung von Werks- und Mitarbeiterwohnungen Grundstücke der Stadt in Erbpachtmodell an Wohnraumprojekte vergeben Leben am und mit Wasser, Einbeziehung unserer Wasserflächen in die Städtebauliche Planung …

Bauen und Wohnen Weiterlesen »

Bürgerbeteiligung

Um dem Ruf nach mehr Bürgernähe und Gemeinwohlorientierung gerecht zu werden fordern der UWB mehr Bürgerbeteiligung. Hierbei können Einwohner direkt bei städtischen Entscheidungen mitwirken. Beispiele hierfür sind Bürgerhaushalte oder Bürgergutachten, die zukünftig als moderner Ansatz vermehrt genutzt werden sollen. Aktuelle Umfragen zeigen, dass das Vertrauen der Menschen in Verwaltung und Politik in den letzten Jahren …

Bürgerbeteiligung Weiterlesen »

Scroll to Top